17.04.13

My home office

Jupiiii, der Frühling ist da! Leider ist dadurch auch Frühlingsputz angesagt. Ich habe die Gunst der Stunde ergriffen und mein home office auf Vordermann gebracht. Nicht nur geputzt, sondern auch neu dekoriert.

Ich darf mich zu den Glücklichen zählen, die ein einzelner Raum als Arbeitszimmer zur Verfügung hat. Hier erledige ich so manche privaten Sachen. Neu dekoriert habe ich mein Pinboard. Eigentlich sollte das Gitter letztes Jahr als Stütze für meine Kletterpflanzen dienen. Aber die Personen, die mich kennen, wissen, dass ich leider nicht mit einem grünen Daumen gesegnet wurde. Also verbannte ich das Ding letzten Winter enttäuscht in den Keller. Alle Jahre wieder muss man beim Frühlingsputz Entscheidungen treffen. Schmeisst man es weg oder darf es noch ein Jahr im Keller verweilen? Ich wusste nicht wohin damit. Da kam mir die Idee, dass ich dieses Gitter als Pinboard umfunktionieren könnte. Gedacht – Getan. Diese Konstruktion kann ich immer wieder verändern und umgestalten, z.B. Neue Bilder anbringen, die mich inspirieren.

fotos 011

fotos 001
   
fotos 013

fotos 005

fotos 009

fotos 002

Kommentare:

  1. hui, ist das aufgeräumt bei dir! das macht mich neidisch! :)
    die idee mit dem gitter ist genial! das gefällt mir sehr!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen herzlichen Dank. Es ist leider auch nicht immer sooooo ordentlich *smile*

      Löschen
  2. It´s a nice workspace!

    AntwortenLöschen
  3. So lovely, the calendar is beautiful and love your wall hanging:-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Luzia! Toller Stil. Mir gefällt das reduzierte / simple Design total. Aber eindeutig ein Highlight: das Holstee Manifesto!

    Liebe Grüße,
    Philipp

    AntwortenLöschen